Einführung

Dies ist die Datenschutzerklärung von YFN. Bitte nehmen Sie sich die Zeit und lesen Sie sich diese Erklärung gründlich durch, damit Sie genau Bescheid wissen, was mit Ihren persönlichen Daten passiert und wer auf diese Zugriff hat. Die Einhaltung datenschutzrechtlicher Vorgaben hat einen hohen Stellenwert für uns. Mit der nachfolgenden Datenschutzerklärung informieren wir Sie insbesondere über Art, Umfang, Zweck, Dauer und Rechtsgrundlage der Verarbeitung personenbezogener Daten, soweit wir entweder allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung entscheiden. Zudem informieren wir Sie nachfolgend über die von uns zu Optimierungszwecken sowie zur Steigerung der Nutzungsqualität eingesetzten Fremdkomponenten, soweit hierdurch Dritte Daten in wiederum eigener Verantwortung verarbeiten.

Kontaktinformationen des Verantwortlichen

Verantwortlich für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten im Sinne der DSGVO ist:

E-Mail-Adresse: info@youngfounders.network

Instagram: @youngfoundersnetwork

Internetseite: www.youngfounders.network

Begriffsbestimmungen

Die Ausdrücke „DSGVO“ und „Datenschutz-Grundverordnung“ beziehen sich auf die Verordnung (EU) 2016/679.

In dieser Datenschutzerklärung beziehen wir uns auf die in der DSGVO festgelegten Begriffsdefinitionen gemäß Art. 4 DSGVO, welche unter diesem Link (https://eur-lex.europa.eu/legal-content/EN/TXT/HTML/?uri=CELEX:32016R0679#d1e1393-1-1) eingesehen werden können. Bitte klicken Sie diesen und andere Links aus dieser Datenschutzerklärung nur an, wenn Sie mit der Öffnung dieser fremden Seiten von dritten Anbietern und deren Datenschutzerklärungen einverstanden sind.

Die folgenden zwei Begriffsdefinitionen aus der DSGVO werden besonders häufig in dieser Datenschutzerklärung verwendet, weshalb wir Ihnen diese insbesondere vermitteln wollen: „Im Sinne dieser Verordnung bezeichnet der Ausdruck:

  1. „personenbezogene Daten“ alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden „betroffene Person“) beziehen; als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind, identifiziert werden kann;

  2. „Verarbeitung“ jeden mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführten Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung“.

Die Bezeichnungen „YFN“, "Young Founders Network", „wir“ und „unsere“ beziehen sich in dieser Datenschutzerklärung auf den Verantwortlichen für die Datenverarbeitung im Sinne der DSGVO, wie unter Kontaktinformationen des Verantwortlichen definiert.

Der Begriff „Website“ bezeichnet die von YFN entwickelte, verbreitete und betriebene website, die unter der Domain www.youngfounders.network zu finden ist.

Als unsere „Webseite“ oder unseren „Internetauftritt“ bezeichnen wir sowohl die Internetseite www.youngfounders.network, als auch den durch unsere Software verwendeten und aufgerufenen Webserver beziehungsweise die unter api.youngfounders.network abrufbaren APIs.

Geltungsbereich

Diese Datenschutzerklärung gilt für unsere Website und für die über diese Website verarbeiteten personenbezogenen Daten sowie für unsere Webseite(n), wie Sie unter den Begriffsbestimmungen angegeben sind und die über diese verarbeiteten personenbezogenen Daten. Für Anwendungen und Internetseiten anderer Anbieter, auf die gegebenenfalls über Links verwiesen wird, gelten allein die dortigen Datenschutzhinweise und /-erklärungen. Bitte öffnen Sie diese Inhalte von anderen dritten Anbietern nur, wenn Sie mit dem Öffnen dieser fremden Inhalte von Dritten und deren Datenverarbeitung und Datenschutzerklärung einverstanden seid.

Welche (personenbezogenen) Daten werden verarbeitet?

Bei der Verarbeitung von (personenbezogenen) Daten durch YFN muss zwischen drei Typen der Verarbeitung unterschieden werden. YFN verarbeitet (personenbezogene) Daten, welche…

  1. direkt durch Sie auf der Webseite oder in der Website eingegeben werden

  2. bei der Benutzung der Webseite oder der Website entstehen oder produziert werden

  3. von Partnern/Dritten übermittelt werden

Webseite

Serverdaten

Aus technischen Gründen, insbesondere zur Gewährleistung eines sicheren und stabilen Internetauftritts, werden Daten durch Ihren Internet-Browser an uns übermittelt. Mit diesen sogenannten Server-Logfiles werden unter anderem Typ und Version Ihres Internetbrowsers, das Betriebssystem, die Website, von der aus Sie auf unseren Internetauftritt gewechselt haben (Referrer URL), die Website(s) unseres Internetauftritts, die Sie besuchen, Datum und Uhrzeit des jeweiligen Zugriffs sowie die IP-Adresse des Internetanschlusses, von dem aus die Nutzung unseres Internetauftritts erfolgt, erhoben.

Diese so erhobenen Daten werden vorrübergehend gespeichert, dies jedoch nicht gemeinsam mit anderen Daten von Ihnen.

Diese Speicherung erfolgt auf der Rechtsgrundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt in der Verbesserung, Stabilität, Funktionalität und Sicherheit unseres Internetauftritts.

Die Daten werden spätestens nach sieben Tage wieder gelöscht, soweit keine weitere Aufbewahrung zu Beweiszwecken erforderlich ist. Andernfalls sind die Daten bis zur endgültigen Klärung eines Vorfalls ganz oder teilweise von der Löschung ausgenommen.

Unser Internetauftritt wird bei einem externen Dienstleister gehostet (Hoster). Die personenbezogenen Daten, die auf diesem erfasst werden, werden auf den Servern des Hosters gespeichert.

Der Einsatz des Hosters erfolgt zum Zwecke der Vertragserfüllung gegenüber unseren potenziellen und bestehenden Kunden (Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO) und im Interesse einer sicheren, schnellen und effizienten Bereitstellung unseres Online-Angebots durch einen professionellen Anbieter (Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO).

Unser Hoster wird Ihre Daten nur insoweit verarbeiten, wie dies zur Erfüllung seiner Leistungspflichten erforderlich ist und muss unsere Weisungen in Bezug auf diese Daten befolgen. Daher haben wir mit unserem Hoster einen Auftragsverarbeitungsvertrag abgeschlossen, welcher diese Vorgänge regelt.

Wir setzen folgenden Hoster ein:

Hetzner Online GmbH

industriestraße. 25

91710 Grunzenhausen

Deutschland

Tel.: +49 (0)9831 505-0* Fax: +49 (0)9831 505-3

E-Mail: info@hetzner.com

Cookies

Unsere Webseite verwendet sogenannte Cookies, um für die Nutzung der Website essenzielle Informationen in Ihrem Browser zu speichern.

Sitzungs-Cookies/Session-Cookies

Wir verwenden in unserer Website sogenannte Cookies. Cookies sind kleine Textdateien oder andere Speichertechnologien, die durch den von Ihnen eingesetzten Internet-Browser auf Ihrem Endgerät ablegt und gespeichert werden. Durch diese Cookies werden im individuellen Umfang bestimmte Informationen von Ihnen, wie beispielsweise Ihre Browser- oder Standortdaten oder Ihre IP-Adresse, verarbeitet. Durch diese Verarbeitung wird die Nutzung unserer Website erst möglich, da diese sich beispielsweise nur so merken kann, mit welchem Nutzerkonto Sie in der Website eingeloggt sind und welche Daten daher in der Website angezeigt werden müssen. Rechtsgrundlage dieser Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO, sofern diese Cookies Daten zur Vertragsanbahnung oder Vertragsabwicklung verarbeitet werden. Falls die Verarbeitung nicht der Vertragsanbahnung oder Vertragsabwicklung dient, liegt unser berechtigtes Interesse in der Zurverfügungstellung unserer Website als Website, um diese möglichst vielen Nutzern zugänglich zu machen. Rechtsgrundlage ist in dann Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

Drittanbieter-Cookies

Gegebenenfalls werden mit unserem Internetauftritt auch Cookies von Partnerunternehmen, mit denen wir zum Zwecke der Werbung, der Analyse oder der Funktionalitäten unseres Internetauftritts zusammenarbeiten, verwendet. Die Einzelheiten hierzu, insbesondere zu den Zwecken und den Rechtsgrundlagen der Verarbeitung solcher Drittanbieter-Cookies, entnehmen Sie bitte den nachfolgenden Informationen.

Beseitigungsmöglichkeit

Sie können die Installation der Cookies durch eine Einstellung Ihres Internet-Browsers verhindern oder einschränken. Ebenfalls können Sie bereits gespeicherte Cookies jederzeit löschen. Die hierfür erforderlichen Schritte und Maßnahmen hängen jedoch von Ihrem konkret genutzten Internet-Browser ab. Bei Fragen benutzen Sie daher bitte die Hilfefunktion oder Dokumentation Ihres Internet-Browsers oder wenden sich an dessen Hersteller beziehungsweise Support. Bei sogenannten Flash-Cookies kann die Verarbeitung allerdings nicht über die Einstellungen des Browsers unterbunden werden. Stattdessen müssen Sie insoweit die Einstellung Ihres Flash-Players ändern. Auch die hierfür erforderlichen Schritte und Maßnahmen hängen von Ihrem konkret genutzten Flash-Player ab. Bei Fragen benutzen Sie daher bitte ebenso die Hilfefunktion oder Dokumentation Ihres Flash-Players oder wenden sich an den Hersteller beziehungsweise Benutzer-Support. Sollten Sie die Installation der Cookies verhindern oder einschränken, kann dies allerdings dazu führen, dass unsere Website nicht nutzbar ist.

Nutzerkonto

Um unsere Website zu benutzen, können Sie sich ein Nutzerkonto anlegen. Dieses Nutzerkonto ist nur zwingend erforderlich, wenn Sie alle Funktionen der Website nutzen ,öchten und damit wir Ihnen diese Dienste anbieten können. Auch können wir Sie über die E-Mail-Adresse ihres Nutzerkontos über kritische Aktivitäten auf ihrem Nutzerkonto (beispielsweise die Löschung von Datensätzen oder das Einloggen auf einem fremden Gerät) informieren oder Sie über die Aktualisierung unserer Datenschutzerklärung oder anderer Erklärungen und Bedingungen in Kenntnis setzen. Des Weiteren kann der Missbrauch der Website verhindert beziehungsweise verfolgt werden. Dieses Nutzerkonto kann über einen einzigen Wege angelegt werden:

Registrierung mit LinkedIn (Linkedin OAuth)

Bei der Registrierung mit LinkedIn erheben wir folgende Daten:

  • Name Ihres LinkedIn Profils

  • Identifikationsnummer Ihres LinkedIn Profils

  • E-Mail-Adresse Ihres LinkedIn Profils

Bei der Registrierung und der Verwendung unserer Website muss Ihre IP-Adresse verarbeitet werden, um eine Verbindung zu den Firebase-Servern aufzubauen. Diese wird temporär gespeichert.

Weitere Informationen zu LinkedIn Oauth und den Privatsphäre-Einstellungen finden Sie in den Datenschutzhinweisen (https://de.linkedin.com/legal/privacy-policy?) und den Nutzungsbedingungen (https://de.linkedin.com/legal/user-agreement?) der LinkedIn Ireland Unlimited Company.

Bei der Erstellung dieses Nutzerkontos werden die oben genannten Daten mit einer zufälligen Nutzer-UID verknüpft, über welche dieses Nutzerkonto bei der Verwendung der Website identifiziert und mit anderen Daten verknüpft werden kann.

Der von Ihnen verwendete Name in der Website, welcher dazu verwendet wird, dass Sie von anderen Nutzern identifiziert werden können, wird bei der Registrierung wie oben beschrieben dem LinkedIn Profil entnommen, kann danach jedoch in der Website beliebig angepasst werden. So kann auch ein Pseudonym anstelle eines echten Namens verwendet werden.

Eine Änderung der E-Mail-Adresse ihres Nutzerkontos ist möglich.

Bezahlung mit PayPal

Der Zweck der Datenverarbeitung ist die Entgegennahme von Zahlungen durch den Zahlungsdienstleister PayPal im Zuge der Vertragsabwicklung.

PayPal (PayPal Europe S.à r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg)erhält Informationen über die bestellten Waren sowie die von Ihnen legitimierten Zahlungen. PayPal behält sich vor, Bonitätsprüfungen durchzuführen. Das Ergebnis der Bonitätsprüfung verwendet PayPal zur Entscheidung ob bestimmte Zahlungsmethoden dem Zahlenden angeboten werden können. Die Bonitätsprüfung kann Wahrscheinlichkeitswerte (Score-Werte) berücksichtigen. Die Berechnung der Wahrscheinlichkeitswerte wird auf Grundlage anerkannter mathematischer Verfahren durchgeführt. In die Berechnung dieser Wahrscheinlichkeitswerte fließen unter anderem Adressdaten des Zahlenden ein. Weitere Informationen zu der Datenverarbeitung können der Datenschutzerklärung von PayPal entnehmen: https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full

Die Datenverarbeitung wird zur Wahrnehmung unserer vertraglichen Rechte i.S.d Art. 6 I lit. b) DS-GVO durchgeführt.

Technisch bedingte Verarbeitung von Nutzungsdaten

Die Nutzung unserer Website bedarf eines Verbindungsaufbaus zwischen Ihrem Endgerät und unseren Server, um Informationen aus der Website abrufen zu können beziehungsweise in der Website bereitstellen zu können. Hierfür wird technisch zwingend die IP-Adresse verwendet, damit die Kommunikation zwischen Ihrem Endgerät und unseren Servern funktioniert.

Dies stellt zugleich den Zweck der Verarbeitung der IP-Adresse dar. Ein weiterer Zweck für die Verarbeitung der IP-Adresse besteht darin, Sicherheit vor Angriffen zu gewährleisten. So kann verhindert werden, dass nicht valide Zugriffe getätigt werden, indem wir automatisierte Sicherheitsmechanismen einsetzen, welche die Nutzerdaten vor dem Missbrauch schützen.

Ein Hinweis zu IP-Adressen und Personenzuordnung: Die technisch bedingte IP-Adresse ist für uns nicht einsehbar. Einen eindeutigen Zusammenhang zwischen einer IP-Adresse und einem genauen Internetanschluss samt dessen Inhaber kann nur der jeweiliger Internet-Anbieter des Nutzers für einen begrenzten Zeitraum herstellen. Als Privatperson oder Unternehmen könnte man dann an den Inhaber des Internetanschlusses nur mittels eines hoheitlichen/behördlichen Aktes des Staates (zum Beispiel Urteile, Behördenentscheidung etc.) oder mit einem Antrag, wenn man ein berechtigtes Interesse (etwa Verfolgung von Verletzungen von Urheberrechten oder Straftaten) hat, herankommen.

Darüber hinaus kann es Fälle geben, in denen viele Geräte nur eine IP-Adresse haben, sodass eine zielgenaue Identifizierung einer Person nicht möglich ist (zum Beispiel bei der Nutzung der Website über ein öffentliches WLAN).

Zusätzlich speichern wir die IP-Adresse und MAC-Adresse zusammen mit der Nutzer-UID ihres Nutzerkontos, wenn Sie die Datenschutzerklärung akzeptieren, um unserer gesetzlichen Nachweispflicht nachzugehen. Aufgrund gesetzlicher Verjährungsfristen sind wir dazu angehalten, diese Daten 3 Jahre zu speichern. Die Frist zur Löschung beginnt mit dem Schluss des Jahres, in dem die Datengespeichert wurden.

Durch die Funktionen der Website verarbeitete Daten

Alle der nachfolgend thematisierten Daten sind über die oben genannte Nutzer-UID mit Ihrem Nutzerkonto verknüpft, um die Funktionalität der Website bereitzustellen.

Daten über Nutzerprofile

In der Website können Sie ihr Profil anpassen, wodurch folgende Daten verarbeitet werden:

  • Vorname, Name oder Pseudonym Ihres Profils

  • Postleitzahl ihrer gewünschten angeziegten Stadt.

  • Nutzernamen von Social-Media-Profilen anderer Drittanbieterdiensten.

  • Datum zur Berechnung ihres gwünschten angezeigten Alters.

  • Ein gewünschtes Bild, welches mit Ihrem Profil assoziiert ist.

  • Eine gewünschte Beschreibung ihres Profils

  • Eine gewünschte öffentliche Beschreibung des Profils

  • Eine Option, das Profil zu veröffentlichen oder nicht.

  • Eine gewünschte URL, Name und Beschreibung eines Projetes an dem Sie arbeiten.

  • Datum und Zeit der Erstellung des Profils

  • Datum und Zeit der letzten Bearbeitung des Profils

  • Nutzer-UID des Nutzers, der das Profils erstellt hat

  • Nutzer-UID des Nutzers, der zuletzt das Profil bearbeitet hat

Diese Daten werden mit einer zufälligen UID versehen, um das Profil in anderen Datensätzen referenzieren zu können.

Auf anweisung von Ihnen durch eine Option im nutzerprofil kann eine verkürzte Option des Profils öffentlich zugänglich gemacht werden. Dies ist nur möglich, wenn die Option aktiviert ist. Dies bedeutet, dass das Profil möglichrweise über Google und andere Suchmaschienen gefunden werden kann und von nicht-angemeldetetn Nutzern eigesehen werden kann. Daten die für öffentliche Besucher sichtbar sind:

  • Vorname, Name oder Pseudonym Ihres Profils

  • Die Stadt die der angebenen Postleitzahl entspricht

  • Ein gewünschtes Bild, welches mit Ihrem Profil assoziiert ist.

  • Eine gewünschte öffentliche Beschreibung des Profils

  • Eine gewünschte URL, Name und Beschreibung eines Projetes an dem Sie arbeiten.

Daten über Event-Anmeldungen

Bei Anmeldungen zu Events erfassen wir Daten die im zusammenhang mit der Anmeldunge stehen. Dazu gehören:

  • Nutzer-UID des Nutzers, der die Anmeldung erstellt hat

  • Telefonnummer (auf Wunsch)

  • Einverständniserklärung bei Minderjährigen

  • Zahlungs-Identifikationsnummer (PayPal)

Allgemein

Kontaktaufnahme

Bei einer freiwilligen Kontaktaufnahme mit uns (beispielsweise per E-Mail oder über unsere Kontaktformulare in der Website oder auf der Webseite) werden nur die von Ihnen mitgeteilten Daten und Nachrichten (beispielsweise Ihre E-Mail-Adresse, Ihr (gegebenenfalls pseudonymisierter) Nutzername in der Website, Ihre Nachricht und Ihre gegebenenfalls weiteren freiwillig erteilten Angaben) von uns gespeichert, um Ihre Anliegen (beispielsweise Kontaktanfragen oder Verbesserungsvorschläge) zu bearbeiten. Die im Zusammenhang mit der Kontaktaufnahme anfallenden Daten löschen wir oder wir anonymisieren den Personenbezug endgültig, nachdem die Speicherung nicht mehrerforderlich ist, oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.

Instagram

Zur Bewerbung unserer Produkte und Leistungen sowie zur Kommunikation mit Interessenten oder Kunden betreiben wir eine Präsenz auf der Plattform Instagram.

Auf dieser Social-Media-Plattform sind wir gemeinsam mit der Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2 Ireland, verantwortlich.

Der Datenschutzbeauftragte von Instagram kann über ein Kontaktformular erreicht werden:

https://www.facebook.com/help/contact/540977946302970

Die gemeinsame Verantwortlichkeit haben wir in einer Vereinbarung bezüglich der jeweiligen Verpflichtungen im Sinne der DSGVO geregelt. Diese Vereinbarung, aus der sich die gegenseitigen Verpflichtungen ergeben, ist unter dem folgenden Link abrufbar:

https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum

Rechtsgrundlage für die dadurch erfolgende und nachfolgend wiedergegebene Verarbeitung von personenbezogenen Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse besteht an der Analyse, der Kommunikation sowie dem Absatz und der Bewerbung unserer Produkte und Leistungen.

Rechtsgrundlage kann auch eine Einwilligung des Nutzers gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO gegenüber dem Plattformbetreiber sein. Die Einwilligung hierzu kann der Nutzer nach Art. 7 Abs. 3 DSGVO jederzeit durch eine Mitteilung an den Plattformbetreiber für die Zukunft widerrufen.

Bei dem Aufruf unseres Onlineauftritts auf der Plattform Instagram werden von der Facebook Ireland Ltd. als Betreiberin der Plattform in der EU Daten des Nutzers (z.B. persönliche Informationen, IP-Adresse etc.) verarbeitet.

Diese Daten des Nutzers dienen zu statistischen Informationen über die Inanspruchnahme unserer Firmenpräsenz auf Instagram. Die Facebook Ireland Ltd. nutzt diese Daten zu Marktforschungs- und Werbezwecken sowie zur Erstellung von Profilen der Nutzer. Anhand dieser Profile ist es der Facebook Ireland Ltd. beispielsweise möglich, die Nutzer innerhalb und außerhalb von Instagram interessenbezogen zu bewerben. Ist der Nutzer zum Zeitpunkt des Aufrufes in seinem Account auf Instagram eingeloggt, kann die Facebook Ireland Ltd. zudem die Daten mit dem jeweiligen Nutzerkonto verknüpfen.

Im Falle einer Kontaktaufnahme des Nutzers über Instagram werden die bei dieser Gelegenheit eingegebenen personenbezogenen Daten des Nutzers zur Bearbeitung der Anfrage genutzt. Die Daten des Nutzers werden bei uns gelöscht, sofern die Anfrage des Nutzers abschließend beantwortet wurde und keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten, wie z.B. bei einer anschließenden Vertragsabwicklung, entgegenstehen.

Zur Verarbeitung der Daten werden von der Facebook Ireland Ltd. ggf. auch Cookies gesetzt.

Sollte der Nutzer mit dieser Verarbeitung nicht einverstanden sein, so besteht die Möglichkeit, die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung des Browsers zu verhindern. Bereits gespeicherte Cookies können ebenfalls jederzeit gelöscht werden. Die Einstellungen hierzu sind vom jeweiligen Browser abhängig. Bei Flash-Cookies lässt sich die Verarbeitung nicht über die Einstellungen des Browsers unterbinden, sondern durch die entsprechende Einstellung des Flash-Players. Sollte der Nutzer die Installation der Cookies verhindern oder einschränken, kann dies dazu führen, dass nicht sämtliche Funktionen von Facebook vollumfänglich nutzbar sind.

Näheres zu den Verarbeitungstätigkeiten, deren Unterbindung und zur Löschung der von Instagram verarbeiteten Daten finden sich in der Datenrichtlinie von Instagram:

https://help.instagram.com/519522125107875

Es ist nicht ausgeschlossen, dass die Verarbeitung durch die Facebook Ireland Ltd. auch über die Facebook Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, California 94025 in den USA erfolgt.

LinkedIn

Zur Bewerbung unserer Produkte und Leistungen sowie zur Kommunikation mit Interessenten oder Kunden betreiben wir eine Präsenz auf der Plattform LinkedIn.

Auf dieser Social-Media-Plattform sind wir gemeinsam mit der LinkedIn Ireland Unlimited Company Wilton Place, Dublin 2, Ireland, verantwortlich.

Der Datenschutzbeauftragte von LinkedIn kann über ein Kontaktformular erreicht werden:

https://www.linkedin.com/help/linkedin

Die gemeinsame Verantwortlichkeit haben wir in einer Vereinbarung bezüglich der jeweiligen Verpflichtungen im Sinne der DSGVO geregelt. Diese Vereinbarung, aus der sich die gegenseitigen Verpflichtungen ergeben, ist unter dem folgenden Link abrufbar:

https://legal.linkedin.com/pages-joint-controller-addendum

Rechtsgrundlage für die dadurch erfolgende und nachfolgend wiedergegebene Verarbeitung von personenbezogenen Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse besteht an der Analyse, der Kommunikation sowie dem Absatz und der Bewerbung unserer Produkte und Leistungen.

Rechtsgrundlage kann auch eine Einwilligung des Nutzers gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO gegenüber dem Plattformbetreiber sein. Die Einwilligung hierzu kann der Nutzer nach Art. 7 Abs. 3 DSGVO jederzeit durch eine Mitteilung an den Plattformbetreiber für die Zukunft widerrufen.

Bei dem Aufruf unseres Onlineauftritts auf der Plattform LinkedIn werden von der LinkedIn Ireland Unlimited Company als Betreiberin der Plattform in der EU Daten des Nutzers (z.B. persönliche Informationen, IP-Adresse etc.) verarbeitet.

Diese Daten des Nutzers dienen zu statistischen Informationen über die Inanspruchnahme unserer Firmenpräsenz auf LinkedIn. Die Ireland Unlimited Company nutzt diese Daten zu Marktforschungs- und Werbezwecken sowie zur Erstellung von Profilen der Nutzer. Anhand dieser Profile ist es der Ireland Unlimited Company beispielsweise möglich, die Nutzer innerhalb und außerhalb von LinkedIn interessenbezogen zu bewerben. Ist der Nutzer zum Zeitpunkt des Aufrufes in seinem Account auf LinkedIn eingeloggt, kann die Ireland Unlimited Company zudem die Daten mit dem jeweiligen Nutzerkonto verknüpfen.

Im Falle einer Kontaktaufnahme des Nutzers über LinkedIn werden die bei dieser Gelegenheit eingegebenen personenbezogenen Daten des Nutzers zur Bearbeitung der Anfrage genutzt. Die Daten des Nutzers werden bei uns gelöscht, sofern die Anfrage des Nutzers abschließend beantwortet wurde und keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten, wie z.B. bei einer anschließenden Vertragsabwicklung, entgegenstehen.

Zur Verarbeitung der Daten werden von der Ireland Unlimited Company ggf. auch Cookies gesetzt.

Sollte der Nutzer mit dieser Verarbeitung nicht einverstanden sein, so besteht die Möglichkeit, die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung des Browsers zu verhindern. Bereits gespeicherte Cookies können ebenfalls jederzeit gelöscht werden. Die Einstellungen hierzu sind vom jeweiligen Browser abhängig. Bei Flash-Cookies lässt sich die Verarbeitung nicht über die Einstellungen des Browsers unterbinden, sondern durch die entsprechende Einstellung des Flash-Players. Sollte der Nutzer die Installation der Cookies verhindern oder einschränken, kann dies dazu führen, dass nicht sämtliche Funktionen von LinkedIn vollumfänglich nutzbar sind.

Näheres zu den Verarbeitungstätigkeiten, deren Unterbindung und zur Löschung der von LinkedIn verarbeiteten Daten finden sich in der Datenrichtlinie von LinkedIn:

https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy

Es ist nicht ausgeschlossen, dass die Verarbeitung durch die Facebook Ireland Ltd. auch über die Facebook Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, California 94025 in den USA erfolgt.

Wir bewerben auf unserer Webseite auch Präsenzen auf den nachstehend aufgeführten sozialen Netzwerken. Die Einbindung erfolgt dabei über eine verlinkte Grafik des jeweiligen Netzwerks. Durch den Einsatz dieser verlinkten Grafik wird verhindert, dass es bei dem Aufruf einer Website, die über eine Social-Media-Bewerbung verfügt, automatisch zu einem Verbindungsaufbau zum jeweiligen Server des sozialen Netzwerks kommt, um eine Grafik des jeweiligen Netzwerkes selbst darzustellen. Erst durch einen Klick auf die entsprechende Grafik wird der Nutzer zu dem Dienst des jeweiligen sozialen Netzwerks weitergeleitet.

Nach der Weiterleitung des Nutzers werden durch das jeweilige Netzwerk Informationen über den Nutzer erfasst. Es kann hierbei nicht ausgeschlossen werden, dass eine Verarbeitung der so erhobenen Daten in den USA stattfindet.

Dies sind zunächst Daten wie IP-Adresse, Datum, Uhrzeit und besuchte Seite. Ist der Nutzer währenddessen in seinem Benutzerkonto des jeweiligen Netzwerks eingeloggt, kann der Netzwerk-Betreiber ggf. die gesammelten Informationen des konkreten Besuchs des Nutzers dem persönlichen Account des Nutzers zuordnen. Interagiert der Nutzer über einen „Teilen“-Button des jeweiligen Netzwerks, können diese Informationen in dem persönlichen Benutzerkonto des Nutzers gespeichert und ggf. veröffentlicht werden. Will der Nutzer verhindern, dass die gesammelten Informationen unmittelbar seinem Benutzerkonto zugeordnet werden, muss er sich vor dem Anklicken der Grafik ausloggen. Zudem besteht die Möglichkeit, das jeweilige Benutzerkonto entsprechend zu konfigurieren.

Folgende soziale Netzwerke werden in unsere Seite durch Verlinkung eingebunden:

Instagram

Facebook Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Ireland, ein Tochterunternehmen der Facebook Inc., 1601 S. California Ave., Palo Alto, CA 94304, USA.

Datenschutzerklärung: https://help.instagram.com/519522125107875

LinkedIn

LinkedIn Ireland Unlimited Company Wilton Place, Dublin 2, Ireland

Datenschutzerklärung: https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy

Allgemeine Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung

Personenbezogene Daten werden von uns nur im Rahmen der Erforderlichkeit sowie zum Zwecke der Bereitstellung funktionsfähiger und nutzerfreundlicher Dienste verarbeitet.

Vertragsabwicklung

Die von Ihnen zur Inanspruchnahme unseres Dienstleistungsangebots übermittelten Daten werden von uns zum Zwecke der Vertragsabwicklung verarbeitet und sind insoweit erforderlich. Vertragsschluss und Vertragsabwicklung sind ohne Bereitstellung Ihrer Daten nicht möglich.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO.

Wir löschen die Daten mit vollständiger Vertragsabwicklung, müssen dabei aber die steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungsfristen beachten.

Im Rahmen der Vertragsabwicklung geben wir Ihre Daten an Auftragsverarbeiter gemäß Art. 4 DSGVO weiter, soweit die Weitergabe zur Vertragsabwicklung erforderlich ist.

Rechtsgrundlage für die Weitergabe der Daten ist dann Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO.

Nutzerkonto

Falls Sie über unsere Webseite oder unsere Website ein Nutzerkonto bei uns anlegen, werden wir die von Ihnen bei der Registrierung eingegebenen Daten (beispielsweise Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse) ausschließlich für vorvertragliche Leistungen, für die Vertragserfüllung oder zum Zwecke der Kundenpflege erheben und speichern.

Im Rahmen des Anmeldevorgangs wird Ihre Einwilligung in diese Verarbeitung eingeholt und auf diese Datenschutzerklärung verwiesen. Die dabei von uns erhobenen Daten werden ausschließlich für die Zurverfügungstellung des Nutzerkontos verwendet.

Soweit Sie in diese Verarbeitung einwilligen, ist Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

Sofern die Eröffnung des Nutzerkontos zusätzlich auch vorvertraglichen Maßnahmen oder der Vertragserfüllung dient, so ist Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung auch noch Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO.

Die uns erteilte Einwilligung in die Eröffnung und den Unterhalt des Nutzerkontos können Sie gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Hierzu müssen Sie uns lediglich über Ihren Widerruf in Kenntnis setzen.

Die insoweit erhobenen Daten werden gelöscht, sobald die Verarbeitung nicht mehr erforderlich ist. Hierbei müssen wir aber steuer- und handelsrechtliche Aufbewahrungsfristen beachten.

Technisch bedingte Verarbeitung von Nutzungsdaten in der Website

Rechtsgrundlage für die technisch zwingend erforderliche Verarbeitung Ihrer IP-Adresse bei der Nutzung unserer Website stellt unser berechtigtes Interesse (Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO) dar, Ihnen die Website und dessen Anwendungsmöglichkeiten dauerhaft verfügbar zu machen, sowie die Website performant darzubieten, aufrecht zu halten und zu betreiben, um Ihr berechtigtes Interesse (Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO) an der Nutzung der Website zu erfüllen.

Wenn Sie bei der Anlegung eines Nutzerkontos in die Verarbeitung Ihrer Daten gemäß dieser Datenschutzerklärung einwilligen, dann besteht die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer IP-Adresse neben dem berechtigten Interesse des Weiteren in Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO.

Wenn Sie mit der Speicherung nicht einverstanden sind, kann die Website technisch bedingt nicht genutzt werden.

Kontaktanfragen / Kontaktmöglichkeit

Sofern Sie per Kontaktformular oder E-Mail mit uns in Kontakt treten, werden die dabei von Ihnen angegebenen Daten zur Bearbeitung Ihrer Anfrage genutzt. Die Angabe der Daten ist zur Bearbeitung und Beantwortung Ihre Anfrage erforderlich - ohne deren Bereitstellung können wir Ihre Anfrage nicht oder allenfalls eingeschränkt beantworten.

Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO.

Die Übermittlung Ihrer Daten in Folge einer solchen Anfrage erfolgt dennoch freiwillig durch Sie, sodass Sie damit gleichzeitig Ihre Einwilligung erteilen (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO). Darüber hinaus haben wir bezüglich der Verarbeitung der Daten ein berechtigtes Interesse gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO, da wir Ihre Anfrage beantworten beziehungsweise bearbeiten möchten. Sollte Ihre Anfrage auf den Abschluss eines Vertrages hinzielen, so ist zusätzlich die Rechtsgrundlage gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO zur Verarbeitung der Daten gegeben.

Ihre Daten werden gelöscht oder wir anonymisieren den Personenbezug endgültig, sofern Ihre Anfrage abschließend beantwortet worden ist und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen, wie beispielsweise bei einer sich etwaig anschließenden Vertragsabwicklung.

Dauer der Datenverarbeitung

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten grundsätzlich so lange, wie es zum Erreichen der Verarbeitungszwecke erforderlich, durch eine gesetzliche Pflicht zur Aufbewahrung der Daten vorgeschrieben oder aus anderen Gründen notwendig ist. Anschließend werden die Daten nach den gesetzlichen Vorschriften gelöscht, sofern Sie nicht für die Anbahnung, Durchführung und Beendigung eines Vertrages erforderlich sind und/oder kein berechtigtes Interesse unsererseits an der Verarbeitung besteht.

Soweit in dieser Datenschutzerklärung nicht anders angegeben, werden die im Rahmen von Kontaktanfragen über unsere eigenen Dienste erhobenen Daten für einen Zeitraum von 3 Monaten gespeichert, soweit wir kein Aufbewahrungsrecht oder -pflicht aufgrund von Gesetzen haben.

Sämtliche Fristen beginnen mit Ablauf des Monats, in welchem die Bearbeitung der Anfrage abgeschlossen wird.

Datenweitergabe an Auftragsverarbeiter und an Dritte (Hosting, Backend-Infrastruktur und Speicherort der personenbezogenen Daten)

In der Regel werden personenbezogene Daten, die Sie uns zu Ihrer Person mitteilen, nur durch uns verarbeitet. Zur Erfüllung unserer Dienste, Aufgaben und Pflichten kann es jedoch erforderlich sein, dass wir die zu Ihrer Person gespeicherten personenbezogenen Daten gegebenenfalls gegenüber natürlichen und juristischen Personen, Behörden, Einrichtungen oder anderen Stellen offenlegen müssen.

Wir übermitteln Ihre Daten im Rahmen einer Auftragsverarbeitung gem. Art. 28 DSGVO an Dienstleister, die uns beim Betrieb unserer Webseiten und der damit zusammenhängenden Prozesse unterstützen. Unsere Dienstleister sind uns gegenüber streng weisungsgebunden und entsprechend vertraglich verpflichtet. Folgende Dienstleister setzen wir ein: Hosting-Dienstleister, Backend-as-a-Service-Dienstleister, Analysedienstleister.

Wir übermitteln teilweise Ihre Daten im Rahmen einer Auftragsverarbeitung an Dienstleister im Ausland. Als geeignete Garantie für die Rechtmäßigkeit der Datenübermittlung haben wir entsprechende Auftragsverarbeitungsverträge und soweit erforderlich EU-Standardverträge nach Art. 46 Abs. 2 lit. c) DSGVO mit den Auftragsverarbeitern abgeschlossen.

Hetzner

Unsere Webseite www.youngfounders.network, unser Mailserver und das in den Begriffsbestimmungen mit „Internetauftritt“ bezeichnete Application Programming Interface (API) wird auf einem Virtual Private Server von Hetzner gehostet. Weitere Informationen zur Datenweitergabe und Verarbeitung sind im Abschnitt Serverdaten aufgeführt.

Andere Dritte

Zusätzlich können wir in den folgenden Fällen bestimmte Arten von personenbezogenen Daten an Dritte weitergeben:

  • An den Erwerber oder Verkäufer unseres Unternehmens;

  • In dem Umfang, in dem wir gesetzlich dazu verpflichtet sind;

  • Im Rahmen von Vollstreckungs- und/oder Gerichtsverfahren und/oder wenn die Offenlegung gegenüber einer Regierungsbehörde als Reaktion auf einen gültigen Gerichtsbeschluss oder eine Vorladung oder eine ähnliche Anforderung des Gerichts oder anderer Regulierungsbehörden anderer Länder erforderlich ist;

  • Zur Begründung, Ausübung oder Verteidigung der gesetzlichen Rechte unseres Unternehmens, unserer Mitarbeiter und unserer autorisierten Rechtsvertreter.

Datenschutz

Um Ihre Daten vor unerwünschten Zugriffen möglichst umfassend zu schützen, treffen wir technische und organisatorische Maßnahmen.

SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung

Unsere Webseite und unsere Website kommunizierten aus Gründen der Sicherheit und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte ausschließlich über das HTTPS Protokoll. Durch diese Verschlüsselung wird verhindert, dass die Daten, die Sie übermitteln, von unbefugten Dritten mitgelesen werden können. Eine verschlüsselte Verbindung beim Besuchen unseres Internetauftritts erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von „http://“ auf „https://“ wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.

Zugriffsrechte der Website

Zur Bereitstellung unserer Dienste über die Website benötigen wir die im Folgenden aufgezählten Zugriffsrechte, die es uns ermöglichen, auf bestimmte Funktionen Ihres Geräts zuzugreifen.

Internet

Der Internetzugriff wird zur Authentifikation und zur Autorisierung von Ihnen als Nutzer der Website sowie zur Datenspeicherung und zum Abrufen von Daten von Application Programming Interfaces (APIs) und von Content Delivery Networks (CDNs) nötig. Eine Nutzung der Website ohne Internet ist nur nach erstmaliger Anmeldung und nur für einen begrenzten Zeitraum möglich, bis die Website wieder einen Internetzugang benötigt. Zudem ist die Funktionalität der Website ohne einen Internetzugang deutlich eingeschränkt.

Datenschutzbeauftragter

Der Verantwortliche hat die Kontaktdaten seines gegebenenfalls gemäß Art. 37 DSGVO benannten Datenschutzbeauftragten mitzuteilen, wenn die Pflicht zur Ernennung eines Datenschutzbeauftragten besteht. Wir sind derzeit jedoch nicht dazu verpflichtet, einen Datenschutzbeauftragten zu haben. Dennoch können Sie uns gerne jederzeit mit Fragen bezüglich des Datenschutzes oder mit Mitteilungen bezüglich datenschutzrechtlichen Problemen per E-Mail an info@youngfounders.network oder über unsere Internetseite www.youngfounders.network kontaktieren.

Ihre Rechte als betroffene Person

Bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gewährt die DSGVO Ihnen als betroffene Person bestimmte Rechte, die sich insbesondere, aber nicht abschließend aus den Art. 15 bis 18, 20, 21, 77 etc. DSGVO ergeben. Bitte richten Sie sich beim Wunsch der Geltendmachung Ihrer Rechte über die oben genannten Kontaktdaten an uns.

Recht auf Auskunft (Art. 15 DSGVO)

Sie haben das Recht eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden; ist dies der Fall, so haben Sie ein Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten und auf die in Art. 15 DSGVO im einzelnen aufgeführten Informationen. In Ihrem Auskunftsantrag sollten Sie Ihre Anliegen präzisieren, um uns das Zusammenstellender erforderlichen Daten zu erleichtern.

Recht auf Berichtigung und Löschung (Art. 16 DSGVO)

Sie haben das Recht, unverzüglich die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten und ggf. die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten zu verlangen.

Recht auf Löschung (Art. 17 DSGVO)

Sie haben das Recht, zu verlangen, dass Sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden, sofern einer der in Art. 17 DSGVO im einzelnen aufgeführten Gründe zutrifft, zum Beispiel, wenn die Daten für die verfolgten Zwecke nicht mehr benötigt werden.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO)

Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der in Art. 18 DSGVO aufgeführten Voraussetzungen gegeben ist, zum Beispiel, wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben, für die Dauer einer etwaigen Prüfung. Dies gilt insbesondere, wenn wir aus einem berechtigten Interesse Ihre Daten verarbeiten. Allerdings können wir dem nicht immer nachkommen, zum Beispiel wenn wir verpflichtet sind, die Daten nach den Vorschriften des Steuerrechts zu Prüfungszwecken zu archivieren. In diesem Fall werden die Daten jedoch für die weitere Nutzung gesperrt und nach Ende der gesetzlichen Aufbewahrungspflichtzeit gelöscht.

Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO)

In bestimmten Fällen, die in Art. 20 DSGVO im Einzelnen aufgeführt werden, haben Sie das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten beziehungsweise die Übermittlung dieser Daten an einen Dritten zu verlangen.

Widerspruchsrecht (Art. 21 DSGVO)

Werden Daten auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO erhoben (Datenverarbeitung zur Wahrung berechtigter Interessen), steht Ihnen das Recht zu, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Widerspruch einzulegen. Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten dann nicht mehr, es sei denn, es liegen nachweisbar zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung vor, die die Interessen, Rechte und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. Hierdurch wird die Rechtmäßigkeit der erfolgten Verarbeitung aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf nicht berührt.

Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde

Sie haben gem. Art. 77 DSGVO das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden Daten gegen datenschutzrechtliche Bestimmungen verstößt. Das Beschwerderecht kann insbesondere bei einer Aufsichtsbehörde in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes geltend gemacht werden. Eine Liste der Anschriften der Datenschutz-Aufsichtsbehörden finden Sie unter: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html. Wir sind jedoch auch jederzeit offen für Mitteilungen bezüglich datenschutzrechtlichen Problemen und beseitigen etwaig vorhandene Probleme, wenn Sie uns dahingehend einen Hinweis über die oben genannten Kontaktdaten geben, zum Beispiel per E-Mail an info@youngfounders.network.

Änderungen und Ergänzungen

Änderung der Rechtslage oder Gesetze können eine Anpassung dieser Datenschutzerklärung erforderlich machen. Wir bitten Sie daher, diese Informationen bei jedem Besuch unserer Webseiten zur Kenntnis zu nehmen. Wir können diese Datenschutzrichtlinie jederzeit ändern, indem wir eine neue Version veröffentlichen und Ihnen eine separate Benachrichtigung per E-Mail zusenden, falls Sie ein Nutzerkonto bei uns angelegt haben. Sie tritt zum Zeitpunkt der Veröffentlichung in Kraft. Wenn Sie die Website weiterhin nutzen, wird dies als Annahme der geänderten Richtlinie angesehen. Falls Sie der geänderten Richtlinie nicht zustimmen, dann können Sie Ihre Zustimmung zur Datenverarbeitung widerrufen, indem Sie sich über die oben genannten Kontaktinformationen an uns wenden.

Stand dieser Datenschutzerklärung: 08.08.2022

Nur notwendige Cookies

Unsere Website nutzt ausschließlich notwendige Cookies (z.B. für den Ticket-Checkout). Keep it simple!